Unterlegnoten

 

Der dickere Strich liegt unter der C-Saite. Auf dem vorgezeichneten Weg (Zickzacklinien) werden die Melodietöne mit dem Zeigefinger oder Plektren der
rechten Hand gezupft.

Mit den dazugehörigen Zahlen von 1 - 7 werden die Begleitsaiten zum Spielen auf der linken Seite dargestellt.

 

  Zum Beispiel:

 

Zum Spielen wird das Unterleg-Notenblatt von links unter die Melodiesaiten geschoben.

 

 

 

Zum Lernen gibt es ein selbstgeschriebenes

(Preis: Ordner € 9,90 inkl. 20% Mwst.)

 

mit 49 Seiten und speziellen Klarsichtfolien,

die man Schritt für Schritt lernen kann

(Preis: € 2,83 /Stk. inkl. 10% Mwst.)

+

(Preis: € 20,00 inkl. 20% Mwst.)

 

Hörprobe CD 03 Mädchen, warum weinest du

Hörprobe CD 05 Wechsel zwischen C-Dur und G-Dur

Hörprobe CD 18 Das Wiederholungszeichen

Hörprobe CD 21 Geläufigkeitsübung

 

+

(Preis: € 25,00 inkl. 20% Mwst.)

 

DVD 02  Lang, lang ist's her

DVD 05  Wechsel zwischen C-Dur und G-Dur

DVD 10  Der Auftakt (Strohschneider)

DVD 13  Der F-Dur Akkord

 

 

 

 

Parallel zum Lehrbuch beginnt man auch

mit der Spielmappe 1

(Preis: Ordner € 9,90 inkl. 20% Mwst.)

 

Auszug aus der Spielmappe 1:

Video  Kleines Menuett

Video  Dengl Polka