Mein Name ist Franz Hirt, bin 55 Jahre alt.

Mein erlernter Beruf ist Kunstschmied. Viele Jahre war ich hauptberuflich als Harmonikastimmer bei der Harmonikaerzeugungsfirma Schmidt GmbH in Weinitzen beschäftigt.  Nebenberuflich arbeitete ich als Musiktrainer in meiner eigenen privaten Musiktrainingsstätte. Zuvor wirkte ich fast 30 Jahre lang bei verschiedenen Musik-gruppen als leidenschaftlicher Tanzmusiker von der Oberkrainer- bis Schlagermusik mit. 

  • Seit 2009 musiziere ich nur mehr gemeinsam im Duo Wir-Zwei mit meiner Frau Melanie bei besonderen privaten Anlässen wie Taufen, Hochzeiten, Trauerfeiern usw.
  • Im Jahr 2010 entwickelte ich das universelle Begleitinstrument "Hirtion" für Gesang und die Instrumentalmusik.
  • Im Jahr 2013 haben wir gemeinsam das Projekt "Musik für die Seele" in Form von musikalischen Meditationsreisen ins Leben gerufen.
  • Seit Jänner 2020 darf ich nun meinen Traumberuf ausüben und bin somit voll in die Selbstständigkeit übergegangen. Als Akkordzitherbauer produziere ich in meiner kleinen Hobbywerkstatt die selbst entwickelte "Steirische Akkordzither", die ich auch, unter anderem, in meiner eigenen privaten Musiktrainingsstätte als Musiktrainer in Form von Workshops und Seminaren trainiere.

 

Musik ist ein sehr großer Bestandteil meines Lebens, und ich nehme sie als meine Lebensaufgabe an, mir selber und anderen Menschen damit eine große Freude zu bereiten.

 

 

 

Mein Name ist Melanie Hirt, bin 50 Jahre alt.

Mein erlernter Beruf ist Kaufmännische Angestellte. Derzeit bin ich in der Firma meines Mannes in vielen Bereichen tätig.

Nebenberuflich arbeite ich als Phonophorese-Schwingungsenergetikerin mit Stimmgabeln und der Steirischen Akkordzither mit Gesang.  

 In meiner Freizeit musiziere ich sehr gerne im Duo Wir-Zwei gemeinsam mit meinem Mann Franzi bei verschiedenen privaten Anlässen.

"Musik für die Seele" ist ein besonderes Projekt von uns beiden, das wir seit ca. 7 Jahren in Form von musikalischen Medidationsreisen anbieten können.

Zuvor war ich 14 Jahre lang bei zwei verschiedenen Chören in der Volksmusik und Kirchenmusik als Chorleiterin tätig.

Musik ist Therapie auf allen Ebenen, die ich als meine Lebensaufgabe für mich und für viele andere Menschen sehen, spüren und ausüben darf.